Braune - Mein Blog - Elisabeth Holzenhauer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die "braunen Zwerge" in der Politik

Herausgegeben von E.H. in Humor · 10/10/2020 08:28:00
Tags: BrauneZwerge

Die „Braunen Zwerge“ in der Politik sind wie gescheiterte Sterne, die zu wenig Charakter für eine eigene Wasserstoffverbrennung entwickeln. Sie blähen sich gigantisch auf und gestikulieren wild herum, bis alles zusammenbricht, und erkundigen sich stets nach der totalen Sonnenfinsternis. Deshalb werden die „Braunen Zwerge“ oft von den anderen Sternen des Himmelszelts als „Stubenhitler“ des Universums bezeichnet. Die „Braunen Zwerge“ tarnen sich gerne als Jupiter, mit dem sie aber außer der rechtsgerichteten Rotation nichts gemeinsam haben. Sie erträumen sich eine Lebensdauer und „Reichs“-Weite von etwa 1000 Jahren. In diesem Zeitraum werden sie ca. 1.939 bis 1.945 Mal so groß wie ein Hühnerei und entwickeln das 6-millionenfache an Masse. Dieser Zusammenhang erklärt ihre instabile Natur. Gegen Ende ihrer Existenz rotten sich mehrere „Braune Zwerge“ zusammen, in der sogenannten „Spastika-Formation“, um gemeinsam zu explodieren. Der Explosionsknall wird als ein disharmonischer 17-töniger Furz beschrieben. Dieses seltene kosmische Schauspiel kann nach jeder Landes- und Bundestagswahl am Firmament bewundert werden.
Quelle: Kevin K. / leider hat er zwischenzeitlich seinen Blog gelöscht.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü